11 Mai 2015

Howth ♥


Natürlich war ich auch dieses Mal wieder in Howth. Genauer gesagt zweimal. Bei unserem ersten Besuch spielte das Wetter leider nicht wirklich mit, weswegen wir uns hauptsächlich am Hafen aufhielten. Zu diesem Zeitpunkt war es mega windig und es herrschte eine Mischung aus Regen und Sonne. Generell erst mal ein ziemlich mieses Wetter, doch es bescherte uns einen tollen Regenbogen. Leider haben wir das Ende nicht schnell genug erreicht, sodass schon jemand anderes den Topf mit Gold ergattert hatte ;)


Da wir aber nicht sofort wieder ins City Centre zurückfahren wollten, machten wir uns spontan noch auf die Suche nach Howth Castle. Google Maps sei Dank fanden wir es auch nach einer Weile. Im Prinzip kann man es sich nur von außen anschauen, denn ein Teil wurde wieder hergerichtet und dient nun irgendwem als Anwesen. Der andere Teil ist jedoch noch im ursprünglichen Zustand und ziemlich heruntergekommen. Genauso, wie ich es gerne mag!


Unser zweiter Ausflug gestaltete sich dann deutlich schöner: vom Wetter her und vom generellen Ausflug. Dieses Mal war unser Ziel der Klippenrundgang und das bei strahlendem Sonnenschein. Zum Klippenrundgang an sich kann ich nicht viel schreiben. Trotz des schönen Wetters waren doch recht wenig Menschen dort oben unterwegs, was ich definitiv gutheiße! So hat man viel mehr von der Stille <3 




Da ich um 18 Uhr einen Termin zum Nachstechen im Tattoostudio hatte, entschied ich mich gegen den kompletten Rundgang, da es zeitlich einfach nicht gepasst hätte. Alleine machte ich mich also auf den Weg zum Bahnhof – und verlief mich beinahe! Da ich nicht denselben Weg zurücklief, den wir gekommen waren sondern an der Straße entlang lief, hatte ich keine Ahnung, wo genau ich hermusste. Gott sei Dank entschied ich mich für den richtigen Weg und kam nach einer gefühlten Ewigkeit endlich an Häusern vorbei, die mir aus diversen Gründen im Gedächtnis geblieben sind.
Wieder fast am Hafen angekommen entschied ich mich noch spontan zu einem Abstecher zum Rundturm. Seit 2008 war ich nicht mehr dort gewesen und sonderlich aufregend ist er auch nicht, aber man hat eine schöne Aussicht auf den Hafen von oben. 



Was auf dem Weg von dort zum Bahnhof passierte, berichtete ich bereits in DIESEM Post. Auch wenn es nur zwei relativ kurze Ausflüge waren, genieße ich es jedes Mal aufs Neue, wenn ich Zeit in Howth verbringen kann. Mag mir nicht irgendwer ein Haus dort kaufen? :D

Kommentare:

  1. Ach ja, Howth ist wirklich deine große Liebe oder? :D

    AntwortenLöschen
  2. Das zweite Bild von unten ist toll! Du schießt gute Fotos xD

    AntwortenLöschen