29 Januar 2015

The Walking Dead.


Nachdem ich ewig nichts gepostet habe, schreibe ich euch heute mal meine Gedanken zu "The Walking Dead", da ich die Serie momentan regelmäßig schaue.

Ich weiß gar nicht mehr genau, wann ich mit der ersten Staffel angefangen habe. Das muss so Ende 2013 gewesen sein. Zumindest habe ich zu diesem Zeitpunkt schon 3 Folgen gesehen. Im März 2014 war ich dann zusammen mit Vanessa und Sarah in Howth und die beiden unterhielten sich über die aktuellste Staffel (Staffel 3 oder 4?!) und ich lief weit voraus um nicht gespoilert zu werden. Ich nahm mir fest vor, endlich weiterzuschauen, was ich nach einiger Zeit dann auch tat. Zumindest Staffel 1. Staffel 2 fing ich kurz danach an, dass muss so im Juni oder Juli gewesen sein. Und dann folgten 5 Monate Pause.

Es ist so: mir ging über die Hälfte der Charaktere auf die Nerven. Vor allem Rick, sein Sohn und Shane. Aber vor allem Shane. Das war der Grund, wieso ich nach 2 Folgen aufhörte Staffel 2 anzuschauen. Ich konnte mich nicht motivieren weiterzuschauen. Im Hinterkopf immer, dass mir sowieso fast jeder Charakter in irgendeiner Art und Weise auf die Nerven gehen würde.

Trotzdem schaute ich Anfang Dezember 2014 schließlich weiter und zum Jahresende hatte ich sogar Staffel 3 bereits durch. Und dennoch... mir gingen die meisten Charaktere nach wie vor ziemlich auf die Nerven und ich glaube, ich schaute es nur noch weiter, weil mir die Story trotz allem irgendwie gefiel. Und es gab immerhin ein paar sehr wenige Charaktere, die mir ans Herz gewachsen waren: Daryll, Michonne und hin und wieder Glenn & Maggie. Es kamen jedoch auch neue Charaktere hinzu, die ich abgrundtief hasste. Aber ich dachte mir: "Hey, du hast es jetzt so weit geschafft, jetzt schaust du es auch weiter!" 

Und nun bin ich fast am Ende von Staffel 4 angelangt. Leider muss ich sagen das mich die Geschichte momentan nicht sonderlich reizt, aber auch die Folgen wollen angeschaut werden. 

Wie ihr seht bin ich seit Beginn in einem riesigen Zwiespalt. Immer hin- und hergerissen zwischen "Ich mag die Serie" und "Ich mag sie nicht".

Wie findet ihr The Walking Dead? Welchen Charakter mögt ihr am liebsten? Welcher geht euch am meisten auf die Nerven? 

Kommentare:

  1. Das war im November 2013, als ich euch beide das erste Mal getroffen hab.
    Und das müsste dann die dritte Staffel gewesen sein. Die vierte hab ich erst im Sommer 2014 gesehen, als ich wieder in Deutschland war.

    Wieso geht Dir Rick auf die Nerven?
    Shane fand ich aber auch ganz schlimm. Und jede Frau, die kreischt. Denn spätestens ab der dritten Staffel ist schon so viel Zeit mit Beissern vergangen, dass einem klar sein sollte, dass sie von jedem Geräusch nur noch mehr angezogen werden -_-

    Mein persönlicher Liebling ist Daryl. Ich bestaune einfach immer wieder diese charakterliche Entwicklung, die er von Anfang an durchmacht. Und auch Carols Entwicklung ist wahnsinnig spannend. Vor Allem finde ich aber auch den Zusammenhalt innerhalb der Gruppe faszinierend. Eben, wie sie im Laufe der Zeit alle zusammen schweißen und irgendwie auch eine Rangfolge bilden.

    Was mich an der Serie hält ist wohl die Tatsache, dass es im Verlauf immer weniger um die Beisser an sich geht und es damit eben keiner dieser stumpfen Zombie-Streifen ist. Irgendwann tun sich einfach die unerwartesten und tiefsten menschlichen Abgründe auf, dass ich mich manchmal schon frage, ob ich so etwas tolerieren würde, wenn ich in der Situation wäre. Allein Staffel 5 hat schon bis zur Hälfte der Staffel eine enorme Menge an "WTF?!"-Momenten, also sei gespannt ;) Wobei ich die Lütte aus der vierten Staffel schon echt heftig fand - ich hab ihren Namen vergessen. Die war doch der Meinung, dass die Beisser auch Sinn und Verstand hätten und man mit ihnen zusammen leben könne. Ich glaub, die ging mir nach Andrea am meisten auf den Keks. Und ich denke für Staffel 5 wirst Du ganz schnell erraten, wer mein nächster Topkandidat für den Nervenkönig ist XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Waaaas? :D Dann ist das alles ja sogar noch länger her xD Wobei wir im Oktober 2013 in Irland waren :P Aber stimmt, jetzt wo du es sagst, erinner ich mich wieder an den Nebel der da irgendwann kam xD

      Komm, als der da dauernd seine tote Frau sieht und seelisch total am Ende ist ging er dir doch sicherlich auch auf die Nerven, oder nicht? Ich werd mit ihm aber einfach nicht warm. Ist halt so.

      Die Entwicklung von Carol mag ich auch, wenn man so an sie in Staffel 1 zurückdenkt und sie dann in Staffel 4 sieht ist das echt bemerkenswert. Ich würde allerdings Daryl folgen :D Der wär mein Anführer, nicht Rick ^^

      Meinst du dieses Dreckskind, dass ihre Schwester umgebracht hat? -.- Die hat mich grad in der Folge echt tierisch aufgeregt. Gott sei Dank ist die nun weg!

      Ich werd es dich wissen lassen, sobald ich eine Ahnung hab ;)

      Löschen
    2. Stimmt, Oktober war's... Hat mich verwirrt, weil ich zu der Zeit recht kurzfristig aufeinander Besuche aus Deutschland hatte xD

      Also, ich hab tatsächlich 'ne Weile gebraucht, um zu realisieren, dass er die Anrufe nur halluziniert. Denn ich hatte die Stimmen der Charaktere, die zuerst gestorben sind, gar nicht mehr richtig im Kopf. Shane war doch irgendwann auch in der Leitung, oder?
      Aber als ich das dann begriffen hab, hab ich ziemlich mitgelitten... Man hat Rick eben als Kämpfer und Anführer kennen gelernt und ihn dann so psychisch am Ende zu sehen, war schon recht hart. Vor Allem aber auch nachvollziehbar. Erst die Erkenntnis, dass sie sich in ihrer Ehe auseinander gelebt haben und dann stirbt sie. Wobei ich mich allerdings immer noch frage, ob es von den beiden wirklich so gut durchdacht war, das Kind bekommen zu wollen -.-

      Aber wenn Du Daryl folgen würdest, müsstest Du ja auch mit Rick leben müssen :P

      Genau die Göre meinte ich. Mal eben aus Spaß die eigene Schwester umzubringen, weil sie danach ja wie vorher weiter lebt... Alles klar. Da war 'n Headshot echt die beste Lösung.

      Löschen
  2. Ich muss Walking Dead auch mal vernünftig schauen. Habe immer nur hier und da eine Folge im Fernsehen gesehen und nie den Gesamtzusammenhang gehabt.
    Aber mit den Charakteren ging es mir bei Breaking Bad so...ich hasse sie alle! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du denn irgendwann angefangen die Charaktere bei Breaking Bad zu mögen oder hasst du sie immer noch alle? :D

      Löschen
  3. ich habe zwei mal versucht, mir das anzusehen, allerdings finde ich diese serie absolut unspannend und kann gar nicht nachvollziehen, wieso sie so dermaßen gehyped wird

    deinen zwiespalt kann ich übrigens auch verstehen, ich bin da auch immer so, dass ich eine serie zu ende schauen will, immerhin hab ich ja schon damit angefangen.. ^^ trotz allem will man ja doch irgendwie wissen, wie es weitergeht

    AntwortenLöschen