08 Dezember 2014

My new tattoo ♥

Schon vor längerer Zeit plante ich mir ein Tattoo in Dublin stechen zu lassen. Ab September nahmen diese Pläne dann konkrete Züge an. Ich entschied mich für das Studio "Dublin Ink" und tauschte einige eMails mit ihnen aus, ehe ich einen Termin bekam und meine Anzahlung via Paypal leistete. 

Am Freitag war es dann schließlich soweit und ich ging mit ein wenig weichen Knien zum Studio. Dort wurde ich direkt herzlich begrüßt und die Planungen gingen los. Es wurde nach passenden Kirschblüten im Internet gesucht. Dann wurde ein wenig auf meinem Arm rumgemalt. Und schließlich kamen die Blüten als konkrete Umrisse auf den Arm. Ein paar Einzelheiten dazu mit einem Stift und es konnte losgehen.

 http://photos-b.ak.instagram.com/hphotos-ak-xap1/10809564_602233546547529_62810259_n.jpg

Am Anfang tat es weh, ja, aber mit der Zeit wurde der Schmerz weniger. Zumindest bei der Umrandung und den "normalen" Linien. Dann kam schließlich die Farbe ins Spiel und oh.my.god! das tat am Ende einfach nur noch tierisch weh! Verständlich nach 2 1/2 Stunden, wenn alles schön gereizt ist. Hinzu kam das ich dringend auf die Toilette musste, was meine Situation nicht verbesserte. Und dann war es endlich geschafft. 

Kommentare:

  1. Hattest Du vorher keine Idee, was für ein genaues Tattoo Du haben wolltest, oder wieso wurde erst vor Ort nach Bildern geguckt?
    Ich finde, das Ergebnis kann sich sehen lassen :)
    Aber wieso Kirschblüten?

    AntwortenLöschen
  2. Wow sieht ja richtig geil aus! Aber 2,5 Std.? Krass... mein Tattoo geht ja komplett über die Schulterblätter und hat so 1,5 Std. gedauert... viel länger würd eich am Stück auch nicht durchhalten...

    AntwortenLöschen
  3. Du weißt ja wie schön ich dein Tattoo finde :)) Sehr schön! Beim nächsten Termin nimmst du aber deine eigene Salbe mit, damit wir das Problem mit dem Pickelchen nicht nochmal haben ;))

    Sieht aber super schick aus! =)

    AntwortenLöschen