19 Dezember 2012

Geburtstagsausbeute.

Samstag hatte ich Geburtstag. 24 Jahre... Wie schnell die Zei doch vergeht. Aber weder sehe ich wie 24 aus, noch benehme ich mich "erwachsen", zumindest nicht so häufig, wie es andere in meinem Alter bereits tun. Wie dem auch sei. Gefeiert wurde mit ein paar Freunden bei mir zuhause. Ein kleiner Spieleabend. In diesem Sinne möchte ich euch die Spiele "Quelf" und "Burst" empfehlen, zwei sehr lustige Partyspiele (für Mädchen allerdings mehr als für Jungs, wie ich das Gefühl habe!)

Hier zeige ich euch nun mal meine kleine, aber feine Geburtstagsausbeute :)


"Ted" hatte ich bereits damals im Kino gesehen und fand ihn eigentlich ganz lustig. Nicht so toll, wie wahrscheinlich viele andere, aber doch so gut, dass ich ihn auf DVD besitzen wollte. Zu "Extrem laut & unglaublich nah" hatte ich das Buch gelesen und dann durch Zufall vor geraumer Zeit bei Saturn den Film gefunden. Gekauft habe ich ihn allerdings erst jetzt. Geschaut ebenfalls. Ich fand das Buch zwar (so wie es fast immer der Fall ist) besser, allerdings hat es mir der Film auch angetan und es gab Szenen, die schon ziemlich traurig waren. "Kevin allein zuhaus" war mehr ein Zufallskauf, da er falsch einsortiert war. Und da er einfach immer wieder lustig ist, musste er einfach Teil meiner Sammlung werden.


Eine selbstgemachte Tasche von meinem Freund. Ich liebe Pünktchen und Eulen, von daher eine super Kombination für mich :)


Ich liebe die Bücher von Paige Toon und hatte duch Zufall gesehen, dass sie ein neues Buch rausgebracht hat, dass nun bereits in meinem Besitz ist. Bei den Büchern von Eckart von Hirschhausen hingegen war ich bisher etwas zwiegespalten. Eines gefiel mir total gut, dass andere war ein Flop. Dieses hingegen gehört - zum Glück - wieder zu den Guten.


YELLOWCARD ♥♥♥ Und The Blackout als Vorband. Das wird toll!


Diesen Kauf habe ich Leeri zu verdanken, da sie mir diese tollen Bodylotion bei unserem gemeinsamen Besuch beim müller gezeigt hat *______*


Von meiner Schwester gab es Backkram. Nun kann ich neben Cake Pops auch noch Sternkekse am Stil machen. Ich bin gespannt, wie die so werden, wenn ich denn mal Zeit finde, es auszuprobieren.


Last but not least: von den Eltern meines Freundes gab es Wolle und eine Häkelnadel, sowie eine Anleitung zum Häkeln der Mütze, die ich toll finde. Ob ich das hinbekomme? Habe bisher nämlich noch nie gehäkelt und mich auch strikt geweigert, es von meiner Mutter zu lernen. Nun muss ich da wohl durch. Ich lass euch wissen, wie das Ergebnis aussieht!

Kommentare:

  1. Die Tasche ist ja soooo süß :-) Dein Freund muss mir unbedingt auch so ne Tasche machen. Oder mir zumindest die Maße & das Schnittmuster geben. :D

    Ansonsten hast du sehr schicke Geschenke bekommen. <3

    AntwortenLöschen
  2. Hihihi die DVDs kenn ich doch auch ;P und cremst du dich fleissig mit der tollen Bodylotion ein? XD

    AntwortenLöschen