02 April 2012

Spotify.


Nachdem ich bei Facebook nun vermehrt gesehen habe, dass einige meiner Freunde sich dort angemeldet haben, dachte ich mir, ich tue es auch einmal und probiere die Software bzw. das Musikprogramm aus. Bisher ist mein Urteil durchaus positiv, wobei ich mir noch unschlüssig bin, ob ich irgendwann bereit wäre, pro Monat 10€ zu zahlen, um Musik hören zu können, aber ich denke, ich muss mir einfach längerfristig ein Bild machen. Sehr positiv finde ich die Verknüpfung zu last.fm, sodass die Musik, die ich bei Spotify höre, auf meinem last.fm Account gescrobbelt wird. Des Weiteren ist es super, dort auch Künstler hören zu können, die man durch Zufall zum Beispiel in einem Blog gefunden hat und so nun die Möglichkeit bekommt, ganze Alben von dem Künstler zu hören, ohne etwas dafür zu zahlen. So kann man sich erst einmal einen Eindruck von den Liedern machen und die CD dann immer noch bei Bedarf kaufen.
Blöd finde ich allerdings, das man für eine Anmeldung Facebook braucht. Wieso?!

Benutzt ihr Spotify und wie ist eure Meinung dazu?

Kommentare:

  1. Ich bin Premium-Kunde und das aus Überzeugung. Ich stehe mehr auf die Philosophie "Nutzen statt Besitzen", daher passt mir das super. Mehr dazu werde ich diese Woche noch in einen eigenen Blog-Post verarbeiten :D.

    AntwortenLöschen
  2. Ich besitze lieber, um die Künstler auch noch zu unterstützen, zumindest, wenn mich ein Album wirklich überzeugt oder die Bands zu denen gehören, die ich gerne mag ;)

    AntwortenLöschen
  3. Naja ich versteh den Sinn immer noch nicht.
    Die Alben, die ich mag, will ich auch haben, und auch meinen MP§-Player draufmachen.
    Und den ganzen Rest gibts es bei youtube oder eben last.fm für umsonst...

    AntwortenLöschen
  4. Bei last.fm kann man sich aber keine ganzen Alben anhören :D

    AntwortenLöschen