20 Dezember 2014

Erster Jahresrückblick 2014.

Vorherrschendes Gefühl für 2015?
Ungewissheit. 


2014 zum ersten Mal getan?
  • in Amsterdam gewesen
  • mit "Schwiegermami" verreist
  • 4x in einem Jahr in Irland gewesen
  • in Berlin gewesen
  • im Atlantik gestanden

2014 nach langer Zeit wieder getan?

Endlich gab es neue Tattoos ♥ Und davon sogar direkt 3 :)
Ausserdem war ich nach Jahren ENDLICH mal wieder im wunderschönen Hamburg ♥ 


2014 leider gar nicht getan? 
Leider bin ich dieses Jahr auf keinem Festival gewesen, was sich hoffentlich kommendes Jahr wieder ändert. 

Zugenommen oder abgenommen?
Zugenommen.... :( 


Stadt des Jahres? 
Dublin ist für mich sowieso IMMER Stadt des Jahres, da muss ich wohl nicht mehr viel zu sagen. Dieses Jahr war für mich aber auch "Amsterdam" ein Highlight. So eine tolle Stadt und so tolle Sachen, die man sich ansehen kann ♥ Ich habe mich auf Anhieb in die süßen kleinen Grachten verliebt und 2015 werden sicherlich einige Besuche anstehen. Außerdem habe ich Cork noch ein wenig mehr in mein Herz geschlossen. 

Alkoholexzesse?
Ein einziger und allein bei dem Gedanken daran wird mir wieder schlecht >.< 


Haare länger oder kürzer?
Wieder länger, wobei es sicherlich nicht gut ist, dass ich sie vor einem Jahr das letzte Mal habe schneiden lassen xD 


Mehr ausgegeben oder weniger?
Mehr! Mehr Gehalt bedeutet auch mehr Ausgaben ;) Irland im April war schon ziemlich teuer und die Irlandurlaube im März und Dezember haben ebenfalls einiges an Geld verschlungen. Auch wollten die Tattoos bezahlt werden und der Unterhalt des Autos kam auch hinzu. Aber ich bereue nichts davon! 


Getränk des Jahres?
Cider -> Bulmers, Druids, Kopparberg... Natürlich alles Sorten, die es in Deutschland nicht zu kaufen gibt. 

Essen des Jahres?
Rolo-Pudding ♥ Und Skittles Confused. Und natürlich Sushi! 


Song des Jahres?
"All of me" (Version von John Legend und Keywest)
"Rott Weilen" von Jessica Smith 

CD des Jahres? 
Wenn ich ehrlich bin ist es immer noch die selbe wie vergangenes Jahr. Ich habe in diesem Jahr zu 95% nur Lieder von Keywest gehört. Egal wo ich war, immer lief irgendetwas von ihnen: Auto, Handy, Computer. Und nach wie vor hängen mir die Lieder nicht aus den Ohren raus, was wirklich bemerkenswert ist, wie ich finde! 

Buch des Jahres?
  • "Noah" von Sebastian Fitzek
  • "The fault in our stars" von John Green
  • die GoT-Reihe
Film des Jahres?
Definitiv "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"! Kein anderer Film hat mich so berührt wie dieser Film ♥ 

Konzert des Jahres?
Alle vier Keywest-Konzerte. Sich für eines zu entscheiden grenzt an ein Ding der Unmöglichkeit ;) 


TV-Serie des Jahres?
"Game of Thrones" 


Erkenntnis des Jahres?
Sobald ich in Irland bin habe ich kein Problem damit nach 2 Stunden Schlaf schon wieder aufzustehen, wohingegen ich in Deutschland versuche so viel wie möglich zu schlafen. 


Drei Dinge auf die ich gut hätte verzichten können?
  • Stress mit meiner Mutter
  • mein böser Hangover nach einem Geburtstag
  • der Sturm an Pfingsten

Beste Idee / Entscheidung des Jahres

Für vier Konzerte von Keywest nach Irland zu fliegen. Und eine Rundreise durch Irland zu machen, auch wenn das nicht immer ganz einfach war. 


Schönstes Ereignis?
Die Reaktionen von Keywest auf mein "Soldier On"-Tattoo. 2jähriges mit meinem Freund. Keywest so häufig zu sehen und von ihnen wiedererkannt zu werden. Der Kaffee, den Glover mir ausgegeben hat. 


2014 war mit einem Wort?
Ereignisreich.

Kommentare:

  1. Schon irgendwie zynisch, wenn man liest, Du hast zugenommen, aber das Essen des Jahres waren Pudding und Skittles XD
    Ich wollte dieses Jahr eigentlich nicht so einen Rückblick machen, weil mich das oft deprimiert. Aber irgendwie reizt es mich jetzt doch wieder.... -_-

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöner Jahresrückblick wie ich finde :)
    Nach Amsterdam muss ich auch nochmal... wahrscheinlich für nen schnelles Wochenende nächstes Jahr mit dem Herzmann. Dadurch dass wir ja im April zusammen ziehen, wird's mit reisen nicht groß was aber so ein Wochenendtrip sollte drin sein. Und Amsterdam waren wir beide noch nicht =)

    AntwortenLöschen