29 Juni 2013

Mein bisheriges Kinojahr.

Ein halbes Jahr ist nun schon vergangen und es haben sich bereits einige Kinotickets angesammelt. Ich dachte mir, ich lasse euch mal an meinen bisherigen Kinoerlebnissen teilhaben.

Januar 2013

HOUSE AT THE END OF THE STREET
Wer "Die Tribute von Panem" gesehen hat, wird direkt zu Beginn die Hauptdarstellerin erkannt haben, da sie bereits als Katniss zu sehen war. Jennifer Lawrence ist in meinen Augen eine sehr tolle Schauspielerin. Der Film war auch super. Es gab viele Szenen, in denen ich mir entweder direkt die Augen zugehalten habe oder aber vor Schreck fast aus dem Kinositz gefallen wäre. Ich kann diesen Film nur weiterempfehlen!

Februar 2013

KOKOWÄÄH 2
Ich hatte große Erwartungen an diesen Film, da mir der erste Teil richtig gut gefallen hatte und auch die vorherigen Til Schweiger Filme (Keinohrhasen, Zweiohrküken) super waren. Leider konnte mich Kokowääh 2 nicht wirklich begeistern. Irgendwann war es sogar soweit, dass mir Til Schweiger auf die Nerven ging. Seine Tochter ist nach wie vor süß, aber das allein macht leider keinen guten Film aus.

März 2013

SAFE HAVEN - WIE EIN LICHT IN DER NACHT
Ich liebe die Buchverfilmungen von Nicholas Sparks. Vor allem, da ich seine Bücher nicht gelesen habe und so nicht enttäuscht werden kann, wenn sich Film und Buch nicht allzu sehr ähneln. Ein wirklich sehr lohnenswerter Film!

IMMER ÄRGER MIT 40
Hier war es leider so, dass der Trailer bereits alle witzigen Szenen gezeigt hatte und der Film mehr oder weniger vor sich hin plätscherte. Es gab noch den ein oder anderen Lacher, der nicht im Trailer gezeigt wurde, aber auch nichts Weltbewegendes. Eigentlich sehr schade, da der Trailer wirklich vielversprechend war. Positiv überzeugt haben mich einzig die beiden Kinder.

RUBINROT
Lang erwartet und nicht enttäuscht worden. Ich habe das Buch bereits letztes Jahr gelesen und auch wenn sich Film und Buch nicht gänzlich ähneln war das in meinen Augen nicht tragisch. Es wurde nichts an der grundlegenden Story geändert, wie das manchmal der Fall ist. Ich freue mich bereits auf die anderen Teile der Trilogie!

April 2013

VOLL ABGEZOCKT
Wie sehr ich gelacht habe! Der Trailer hatte mich direkt überzeugt und der Film hat meine Erwartungen nur noch mehr erfüllt. So ein lustiger Film und endlich mal eine dicke Frau in der Hauptrolle, die wirklich eine tolle Schauspielerin ist (zur Zeit zu sehen in "Mike & Molly")

Mai 2013

MAMA

Mein zweiter Horrorfilm in diesem Jahr und mit einer der besten, den ich seit langem gesehen habe. Was Horrorfilme angeht, bin ich nicht leicht zu überzeugen, da die meisten einfach nur ein sinnloses Gemetzel sind, was für mich nicht als Horror zählt. Dieser Film hatte viele Stellen, an denen ich mich einfach so sehr erschrocken habe, dass ich zwischendurch dachte, ich müsse die ganze Nacht wach bleiben. Schuld war vor allem eines der beiden Kinder, das wirklich einfach nur ein absoluter Psycho war. Ein wirklich lohnenswerter Film! Passenderweise habe ich ihn zusammen mit meiner MAMA gesehen :)

Juni 2013

TIMOTHY GREEN
Eine Spontanentscheidung, die ich nicht bereut habe. Immer wieder habe ich das Filmplakat gesehen, mich aber nie weiter mit diesem Film beschäftigt, bis wir spontan einen Film zum im Kino schauen brauchten. Trailer angesehen, für gut befunden, ins Kino gegangen. Wie sich herausstellte ist dies ein Disneyfilm. Und zwar ein wirklich, wirklich guter. Und so traurig. Es gab Momente, da saß ich weinend im Kino. Wenigstens gab es ein Happy End. Mehr oder weniger. Liegt im Auge des Betrachters. Wer Disneyfilme mag, sollte sich diesen Film AUF JEDEN FALL ansehen!

THE PURGE - DIE SÄUBERUNG
Für mich erneut ein Fall von "guter Trailer - mittelmäßiger Film". Als ich den Trailer zu diesem Film gesehen habe, dachte ich noch "Oh mein Gott, danach wirst du definitiv nicht schlafen können", da mir die Leute mit ihren Masken irgendwie Angst gemacht haben. Der Film im Gesamten war dann nicht mehr sonderlich aufregend. Ein paar wenige gute Szenen gab es zwar, aber die Maskenmenschen waren mehr lächerlich als unheimlich. Und die Story? Eigentlich gut, aber leider nicht so gut wie erwartet umgesetzt.

FAZIT:
Ein bisher sehr gemischtes Kinojahr. Meine drei Favoriten waren bisher "Safe haven", "Mama" und "Timothy Green". Allerdings hat das restliche Kinojahr für mich noch sehr viel zu bieten. Vor allem im Juli, wo zum einen ENDLICH "Ich - Einfach unverbesserlich 2" ins Kino kommt ("ES IST SO FLAUSCHIIIIIIG!") und zum anderen "Kindsköpfe 2". Von ersterem bin ich definitiv überzeugt, dass er mich nicht enttäuschen wird, da allein die Minions es wert sind, diesen Film immer und immer wieder zu schauen (was wir auch auf jeden Fall tun werden!) 

Was ist euer bisherige Kinohighlight und auf welchen Film/welche Filme freut ihr euch noch?

Kommentare:

  1. Da hast du ja schon ordentlich Geld im Kino gelassen, denn so schön das Kino-Erlebnis irgendwie ist, so teuer ist es leider mittlerweile auch. Nichtsdestotrotz geht man immer wieder gern hin (wie ich kommende Woche zu World War Z).

    Es ist total an mir vorbei gegangen, dass sie Rubinrot verfilmt haben. Umso mehr freu ich mich aber die Geschichte endlich auch gucken zu können.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab bisher zwei Kinofilme in diesem Jahr besucht. ^^ Les Miserables und Hangover 3... sehr wenig dieses Jahr. xD

    AntwortenLöschen