17 Dezember 2011

Backe, backe, Kuchen...

Für meine Geburtstagsfeier gestern hatte ich mir vorgenommen, einen Regenbogenkuchen zu backen. Zum einen, weil ich das auf anderen Blogs immer total schön fand. Zum anderen ist es Teil einer Challenge für die nächsten 365 Tage, aber dazu in einem anderen Post mehr. Ich muss sagen, das Rezept klang einfach und dennoch ist es mächtig schief gelaufen. Momentan allerdings nicht sehr verwunderlich. Mir misslingt momentan fast jeder Backversuch. Wie dem auch sei, ich wollte euch dennoch an dem Versuch, diesen Kuchen zu backen, teilhaben lassen, und habe alles schön dokumentiert.

Zu diesem Zeitpunkt sah alles noch super aus. Okay. Das Mischen von Lila und Orange ist fehlgeschlagen, aber damit konnten wir leben. Dafür hatten wir drei verschiedene Blautöne. Das Rot ist allerdings rosa geworden und war ziemlich blass. Ich frage mich allerdings, wieso. Doofe Lebensmittelfarbe. Am schönsten sahen ehrlich die Blautöne aus. Auch im Endergebnis.


Na, findet ihr auch, dass man dort Bilder erkennt? Links das sieht aus wie ein Teddykopf. Rechts wie eine Qualle oder eine Krake, wie ich finde. Was seht ihr darin?

Posing mit dem Kuchen


Der fertige Kuchen... Tja, ich würde mal sagen, ich hab den Teig zu sehr mittig geschichtet, denn dieses Berg-Gebilde sollte dabei nicht entstehen. Ein weiteres Problem: der Kuchen ist am Rand total verbrannt und an der Kuchenform unten festgebacken, wodurch er auseinandergebrochen ist, wie man rechts erkennen kann. Ausserdem sieht man die rote Lebensmittelfarbe gar nicht mehr.

Ich habe letztendlich gerettet, was noch zu retten war. Sah immer noch nicht schön aus, aber ansehnlicher als vorher. Und essen konnte man ihn auch, obwohl der Rand halt verbrannt war. Ich hoffe, mein nächster Versuch wird besser. Dann probiere ich wohl auch ein anderes Rezept aus.
Habt ihr schon mal einen Regenbogenkuchen gebacken?

Kommentare:

  1. Ich kenne die Regenbogenkuchen nur geschichtet... so ein bunter Mischmasch ist mir neu. Wie hätte es denn richtig aussehen sollen? :D

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)

    Also ich seh im rechten Bild einen tanzenden, rennenden Chibi. :D Hm, hast du die Form denn vorher eingefettet? Bei mir backt das meistens auch an, wenn ich zu faul bin, um das zu machen. :'P Also ich hab bei meinem Kuchen einfach jede Farbschicht einzeln gebacken, dann verläuft das nicht so. Hab zwar auch schon mal gesehen, dass man die Farben so leicht ineinander vermischt, aber ne Idee dazu, wies dann funktioniert, hab ich leider nicht. :x

    Oh, btw~ danke für den Kommi ;) Ist ja schade, dass deine Freunde sowas nicht machen. :/ Ist bei meinen aber auch so, da sind die Bastler auch deutlich in der Unterzahl v.v

    Liebe Grüße von der Zwiebel ♥

    AntwortenLöschen
  3. Um euch hier mal zu antworten...

    @Antje: http://www.flcty.com/2009/05/24/mein-erster-regenbogenkuchen
    Hatte das Rezept von dort, und bei ihr sah das super aus :D

    @Winterzwiebel: Ja, ich wollte auch erst dein Rezept nehmen, aber zeitbedingt brauchte ich etwas, was schneller geht. Beim nächsten Mal probiere ich wohl dann wirklich dein Rezept aus :)

    AntwortenLöschen